Home Astro-Shop Wunsch-Magie Chat Forums Sitemap Impressum AGB Contact

Astrologie

Tarot

Chirologie

Magie

 

 

Zu den weiteren Unterseiten "Imagination":

Übung 1 - Anrufung der Kräfte der Liebe Übung 2 - Imaginative Grundübung
Übungsgruppe 3 - Gefühls-Imagination | Übungsgruppe 4 - Bewusstseinsübertragung auf das Spiegelbild - Lösung des Empfindungskörpers
Übungsgruppe 5 - Training der Übersinne
Übungsgruppe 6 - Wünsche und Ziele erreichen durch Imagination

Übungsgruppe 7 - Nachschöpfung einer Figur und Imprägnierung mit einem Wunsch
Übungsgruppe 8 - Einwirkung auf Personen durch Imagination
Übungsgruppe 9 - Imagination aus einer höheren Ebene, der Gedankenstille
Übungsgruppe 10 - Aufbau einer ganzheitlichen Imagination unter Beteiligung aller Sinne
Lebens- und Schicksalsgestaltung durch Imagination

Zum Wesen der Imagination

Die ersten vier Themenbereiche - Ritus und Zeremoniell, magische Hilfsmittel, Konzentration, Gedankenstille - sind unbestreitbar wichtige und notwendige Bausteine der persönlichen magischen Evolution, aber sie bilden lediglich die Basis, von welcher aus wir an die Ausbildung der Imaginationsfähigkeit gehen können, ohne uns unüberwindlichen Gefahren auszusetzen.

Die bisherigen Übungen führten eine Änderung der "Schwingungsrate" des irdisch-astralen Körpers herbei und gewöhnten uns an magisches Denken und Handeln. Wir stehen nun vor der Entwicklungsstufe, mit Hilfe der Imagination nunmehr die Durchführung fast aller magischen Werke zu ermöglichen.

Seit Jahrtausenden lehren ausnahmslos alle Schulen der Magie, dass durch die Kraft der Imagination nahezu jedes Ziel auf Erden oder an anderen Orten erreicht werden kann. Durch nichts übertroffen in seiner Wirksamkeit ist der bildhafte Glaube, die unerschütterliche, im ganzen Organismus belebte Vorstellung, je Gewissheit, dass ein vorgenommenes Ziel bereits erreicht ist.

 

Imagination - in unserem Sinne - ist die geistig-magische, plastisch-lebendige Vorstellung in allen Einzelheiten, intensiv und mit einer gewissen Wucht bildhaft gedacht und solange wie möglich festgehalten.

Der Stoff, aus dem die Imagination gebildet wird, kommt aus dem Od oder Astralbereich. der Initiator ist der absolute Wille, die unerschütterliche Überzeugung vom Gelingen, die plastische Vorstellung, bereits am Ziel zu sein.

Wichtiges Ziel dieses Kapitels ist die Befähigung zur raschen, plötzlichen Imagination auch unter widrigen Bedingungen. Situationen, in denen es unmöglich ist, längere Vorbereitungen zu treffen, sind auch im magischen Alltag die Regel.

Vor Beginn des neuen Kapitels eine erneute Mahnung: Harmonisiere deine Persönlichkeit, befreie dich von früherer Selbstsucht, materiellem Besitzdenken, egomanischer Handlungsmaxime und stelle dich und dein Leben in den Dienst der Allgemeinheit. Sei dir stets bewusst: Mit meiner Entwicklung entwickelt sich auch die Menschheit!

 

Der ernsthaft Strebende wird in jedem Falle am Erwerb der Original-Literatur interessiert sein:


"Bücher der praktischen Magie"
H. E. Douval
(Schikowski-Verlag, Berlin)

Wertvolle Linkseiten

 

 

 

Hör-CD mit Booklet
zum Buch

 

 

 

Copyright © 2007 www.esoterik-pfad.com. All rights reserved.